Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel, Wunsiedel Schüler bauen eine Wetterstation - Erfolgreiches Elektronikprojekt mit der Uni Bayreuth

Schüler des Luisenburg-Gymnasiums Wunsiedel konzipierten und bauten im Rahmen eines wissenschaftlichen Projekts in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Mess- und Regeltechnik der Universität Bayreuth eine Wetterstation. Das Ziel der Unternehmung war die Entwicklung einer computerunterstützten Messeinrichtung, die sämtliche Wetterdaten aufnehmen, verarbeiten und speichern kann. Es mussten zahlreiche Sensoren (Temperatur, Druck, Luftfeuchtigkeit, Wind, Regen, Sonnenscheindauer usw.) in elektronischer Kleinarbeit entwickelt und schließlich an einen Kleincomputer (Raspberry Pi) softwaretechnisch angebunden werden. Von der Idee über die technische und wirtschaftliche Planung, den Bau eines Prototyps bis hin zur Qualitätskontrolle und Produktion einer Kleinserie von vier Einzelstücken wurden alle Schritte eines ingenieurtechnischen Prozesses durchlaufen. Die Schüler erhielten einen Einblick in Forschungsprozesse und lernten das Hochschulleben kennen. Neugierde an naturwissenschaftlichen und technischen Berufen wurde geweckt. Nicht zuletzt eigneten sie sich enorme physikalische und elektrotechnische Kenntnisse an. (Das Foto zeigt die Schüler beim Testen einer Regensensorplatine.)


MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren