Modellschule Obersberg, Bad Hersfeld Natur-Erleben am Obersberg in Bad Hersfeld

Biologische Vielfalt und Naturerleben - das war Programm am 05. Mai 2018: bei der Führung durch die Amphibien- und Reptilienanlage (MSO-ARA) konnten Familien und alle Interessierten bei tollem Frühlingswetter die Natur und naturkundliche Besonderheiten unter fachkundiger Anleitung erleben. Die Führung durch die Anlage mit ihren 30 Biotopen war ein Beitrag zu den „13. Naturschutz-Erlebnistagen Hessen“, die vom 28. April bis 6. Mai 2018 stattfanden.
Die Amphiben- und Reptilienaußenanlage („MSO-ARA“) der MSO umfasst insgesamt sieben Teiche, Trockenmauern, Totholzinseln und weitere Kleinstbiotope, die für die Freilandarbeit mit Schülerinnen und Schülern genutzt wird.
Auf der Führung mit fachkundiger Erläuterung zu den einzelnen Biotopen erhielten die ca. 20 Interessierten die Möglichkeit, Zeit- und Pflanzenarten zu bestimmen und die Anlage kennenzulernen. Jan Bornemann, Biolehrer und verantwortlich für das Projekt, zeigte sich zufrieden über die erste Führung dieser Art für die Öffentlichkeit. "Die Leute waren sehr interessiert und wollten von uns auch Informationen über einfache Möglichkeiten der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen im eigenen Garten - das war für uns eine gute Bestätigung unseres Konzepts, Führungen für die Öfffentlichkeit anzubieten" , so sein Fazit nach der Veranstaltung. 
Die Nutzung und Erweiterung der Anlage wird durch die Auszeichnung im MINT-EC-Schulwettbewerb der Dr. Hans Riegel-Stiftung gefördert.
Die „Naturschutz-Erlebnistage“ werden bundesweit von den staatlichen Natur- und Umweltakademien initiiert und mit Partnern vor Ort durchgeführt.  


MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren