Modellschule Obersberg, Bad Hersfeld MSO-Abiturientin mit Karl-von-Frisch-Preis (VBIO) ausgezeichnet

K. Deiseroth

Der Landesverband Hessen des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO e. V.) zeichnete im Rahmen einer zentralen Veranstaltung am Samstag, den 9. Juni, im Großen Hörsaal des Fachbereichs Biologie, Karl-von-Frisch-Str. 8, in Marburg auch in diesem Jahr 96 hessische Abiturientinnen und Abiturienten mit dem Karl-von-Frisch-Preis aus. Der Preis wird an die hessenweit besten Abiturientinnen und Abiturienten im Fach Biologie vergeben, es zählen die Ergebnisse der Qualifikationsphase sowie die Note in der schriftichen Abiturprüfung Biologie. Mit Kara Deiseroth konnte sich in diesem Jahr auch wieder eine Schülerin der Modellschule Obersberg über die besondere Auszeichnung freuen. Sie erhält neben ihrer Urkunde eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft im VBIO.

Karl von Frisch steht mit seinem Namen für einen Wissenschaftlertyp, der sich durch eine sehr gute Beobachtungsgabe auszeichnet, in der Lage ist, hervorragende Mitarbeiter zu gewinnen und zu motivieren sowie die Ergebnisse seiner Arbeit der Öffentlichkeit verständlich zu machen. Mit der Verleihung der Karl-von-Frisch-Preise verbindet der VBIO die Hoffnung, dass die jungen Preisträger sich im Laufe Ihrer Karriere immer wieder an diese Prinzipien erinnern mögen – auch dann, wenn sie sich nicht für eine berufliche Zukunft in den Biowissenschaften entscheiden sollten.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren