Gymnasium St. Xaver, Bad Driburg MINT-Tag der Landtechnik 2017- Förderpreisträger bei der Firma Claas

In jedem Jahr lädt die Claas-Stiftung alle Förderpreisträger zum „Tag der Landtechnik“ ein. Hierbei erwartet die Schüler ein abwechslungsreiches Programm.

Nach dem Willkommensfoto und anschließender Begrüßung gab es einen Vortrag zur Einführung in die Landtechnik. Danach konnten die Teilnehmer ihr Wissen im Rahmen eines Preisrätsels überprüfen. Im Anschluss nahmen die Schüler in Kleingruppen an einer Werksbesichtigung teil. Nach dem Mittagessen stellten zwei Azubis aus ihrer Sicht „MINT in der Praxis“ vor und zum Abschluss wurden die Preisträger des Rätsels geehrt.

Elisa Stamm, Chantal Volmari und Patrick Sprink machten sich am 22.11.2017 in Begleitung des LK-Schülers (Q2) Michel Stupeler auf den Weg nach Harsewinkel. Für den Tranfer stellte die Claas-Stiftung einen Bus bereit.

Die Schüler zeigten sich beeindruckt von der Produktpalette, der Montagestraße und den Azubi-Informationen. Fazit: „Cooler Tag! Wir würden im nächsten Jahr gerne nochmal zum Tag der Landtechnik!“

Ein Bericht von Patrick Sprink (Klasse 9c):

Chantal Volmari, Elisa Stamm und ich hatten die Gelegenheit, an einer Exkursion bei der Firma Claas in Harsewinkel teilzunehmen. Diese gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich der Herstellung von Landmaschinen. Wir fuhren unter Aufsicht von Michel (Q2) am 22.11.2017 morgens mit dem Bus los, sammelten in Paderborn noch einige Schüler ein und waren um circa 9:00 Uhr in Harsewinkel.

Dort wurde sofort ein Gruppenfoto von allen gemacht. Danach wurde uns das Unternehmen Claas vorgestellt. Zwischendurch mussten wir Fragen beantworten. Direkt im Anschluss fand die Führung durch das Werk statt, wobei wir einen interessanten Einblick in die Produktion bekamen. Nach der Führung gab es dann ein leckeres Mittagessen.

Zuletzt stellten sich zwei Auszubildende vor und erklärten uns den Ablauf ihrer Ausbildung. Danach wurde das Preisrätsel aufgelöst und prämiert, wobei unsere Schule trotz richtiger Beantwortung aller Fragen leer ausging. Bevor wir nach Hause fuhren, konnten wir uns nochmal die ganzen Landmaschinen angucken.

Wir hatten insgesamt viel Spaß und danken der Fa. Claas für den interessanten Einblick.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren