Hölderlin Gymnasium, Heidelberg MINT-Schulförderpreis 2018

Foto: Döbbeling, Hölderlin-Gymnasium
Präsentation des MINT-Konzeptes (Foto: Döbbeling, Hölderlin-Gymnasium)

Mit seinem MINT-Konzept für die Mittelstufe gewinnt das Hölderlin-Gymnasium Heidelberg den zweiten MINT-Schulföderpreis der Metropolregion Rhein-Neckar.

Erstmalig wurde dieses Jahr im Rahmen des Heidelberger Schülersymposium am DKFZ der MINT-Schulförderpreis an drei weiterführende Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar verliehen. Gestiftet wurde dieser Preis von Hans-Peter Wild, RC Heidelberg-Schloss.

Ausgezeichnet wurden Schulen, die „mit besonderen Ideen und Projekten ihren Schülerinnen und Schülern attraktive Möglichkeiten für die naturwissenschaftlich-technischen Fächern bieten und damit deren MINT-Fähigkeiten und - Fertigkeiten stärken“. Als eine der drei ausgezeichneten Schulen freuen sich Schüler und Lehrer des Hölderlin-Gymnasiums über ein Preisgeld von 3000.- Euro. Das Geld soll helfen die MINT-AG im Rahmen des NwT-Konzeptes nachhaltig zu etablieren.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren