MINT-EC MINT-EC Schul-Cloud: Aktueller Statusbericht zum Pilotprojekt mit dem HPI

Im Mai und Juni trafen sich die drei Arbeitsgruppen der 26 MINT-EC-Pilotschulen im Schul-Cloud-Projekt jeweils einzeln und einmal gemeinsam, um sich selbst näher mit den Konzepten des Hasso-Plattner-Instituts hinter der Schul-Cloud vertraut zu machen, technische, didaktische und organisatorische Rahmenbedingungen zu identifizieren und die Ersterprobung nach den Sommerferien vorzubereiten.  

Ziel der AGs ist es, bis April 2018 möglichst schon erste Good-Practice-Empfehlungen und einen Leitfaden zur künftigen Einführung und Nutzung der Schul-Cloud an anderen Schulen zu erarbeiten.

In der AG „IT-Konzepte“ konnten die Teilnehmenden der Pilotschulen bereits eine Reihe konkreter Empfehlungen zu den technischen Voraussetzungen für einen breiteren Einsatz des Internets an Schulen sammeln: Auf den Ebenen der WLAN-Infrastruktur, der Zugangsverwaltung, der Content-Prüfung, der Präsentations- und Anwendungsgeräte sollen Erfahrungen und Empfehlungen für Minimal-, Ideal- und Regelbetrieb in unterschiedlichen Szenarien festgehalten werden.

Die AG „Unterrichtsnutzung“ befasst sich mit der Erarbeitung und Erprobung didaktischer Ansätze für den Einsatz der Schul-Cloud und anderer digitaler Hilfsmittel in verschiedenen Lehr-Lern-Szenarien. Eine besondere Herausforderung hierbei ist die Erprobung und Bewertung während der kontinuierlichen (Weiter-)Entwicklung der Schul-Cloud. Für die im neuen Schuljahr 2017/2018 beginnende Ersterprobung der Schul-Cloud werden schulübergreifend konkrete Unterrichtsvorhaben für ganz bestimmte Fächer und Jahrgangsstufen vorbereitet, um eine Vergleichbarkeit der Erfahrungen zu gewährleisten. Im Herbst sollen die Unterrichtserfahrungen kriteriengeleitet verglichen werden und in die Erstellung eines didaktischen Leitfadens mit eingehen.

Der AG „Schulleitung- und Organisation“ geht es im Projekt um die strategische Unterstützung der Vision des guten Unterrichts auf den Ebenen der Schulleitung, ‑organisation und ‑entwicklung. In dem äußerst produktiven Austausch konnten bereits eine Reihe von Fragen gelöst werden, und es entstanden Vorlagen und Muster für eine Schulleiter-Botschaft zur Einführung, für einen Elternbrief und für differenzierte Mediennutzungsordnungen. In den nächsten Treffen weiter ausgebaut werden die gelungenen Ansätze zu einem Schulungskonzept für Lehrkräfte und zu einem organisatorischen Leitfaden für neue Schulen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren