MINT-EC MINT-EC SchoolSlam mit British Council: Schülerteam aus Meppen überzeugt auf der MINT400

Die Teilnehmenden der MINT400`2018 haben Sacharja Thairo Wellmer und Christoph Thale vom Meppener Gymnasium Marianum mit ihrem Video zu "The Genome Editing Tool CRISPR" auf Platz im SchoolSlam gewählt. In ihrem Beitrag stellen die beiden Schüler die CRISPS/Cas Technologie vor, eine zukunftsweisende Entwicklung in der Gen-Forschung, die großes Potential für die Gentherapie zur Behandlung verschiedener Krankheiten hat.

Auf den zweiten Platz wurden Simon Ewerbeck, Jessica Kirchner, Jan Lüking, Nils Lüke und Beke Voß vom Engelbert-Kaempfer-Gymnasium in Lemgo mit "Ethanol - The secret life saver" gewählt.

Linus Dittmer, Hristo Navarro und Luis Kruggel vom Taunusgymnasium in Königstein belegen mit ihren Beitrag zur Arbeitswelt der Zukunft "Aison explains his future" den dritten Platz.

Der vom British Council ausgelobte Sonderpreis "seas & oceans" wurde an Djamila Aschrafi, Kimberely Feistkorn, Malin Gehrke und Céline Bischoff vom Maria-Wächtler-Gymnasium in Essen für ihr Video "Coral bleaching" verliehen.

Der MINT-EC SchoolSlam mit British Council ist ein englischsprachiger Videowettbewerb. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich ein MINT-Thema aus und erstellen dazu ein Video. Die besten drei Videos werden auf der jährlichen MINT400 - Das Hauptstadtforum von MINT-EC präsentiert. Die MINT400-Teilnehmenden stimmen dann über die Platzierung ab.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren