MINT-EC MINT-EC-Lehrkräftefortbildungen: Astroteilchenphysik und Zerstörungsfreie Materialprüfung

Am 12. und 13. April findet am DESY in Zeuthen die MINT-EC-Lehrkräftefortbildung zum Thema Astroteilchenphysik statt. Das MINT-EC-Themencluster Zukunft Werkstoffe bietet am 16. und 17. April eine Fortbildung zum Thema Zerstörungsfreie Materialprüfung an. 

Astroteilchenphysik am DESY in Zeuthen
Woraus besteht kosmische Strahlung? Was ist der Ursprung der kosmischen Strahlen und was sind Supermassive Schwarze Löcher? Wie sieht die Landkarte des Universums bei höchsten Energien aus? Astroteilchenphysik ist das Forschungsgebiet, in dem sich Teilchenphysik, Kosmologie und Astrophysik überschneiden.

Gegenwärtig zählt dieses Feld zu eines der erfolgreichsten und dynamischsten Wissenschaftsrichtungen. Neue, extrem empfindliche Instrumente erweitern den üblichen (Licht-)Blick ins Universum durch neue „Sinne“. Teleskope für Neutrinos und Kosmische Strahlen sind empfindlich für Materie. Gravitationswellendetektoren hören Schwarzen Löchern und Neutronensternen beim Verschmelzen zu. Die Analyse dieser Datenmenge erfordert neuartige Computersysteme und -algorithmen und stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor große Herausforderung. Mittlerweile beschäftigen sich auch Jugendliche in Schülerprojekte weltweit mit den Themen der Astroteilchenphysik. 

Die zweitägige Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, die Astrophysik im Unterricht behandeln wollen und wenige Vorkenntnisse haben oder ihr Wissen auffrischen möchten. In der Fortbildung wird ein Überblick über die aktuelle Forschung und die grundlegenden Arbeitsweisen der Astroteilchenphysik gegeben. Daraus können mögliche Forschungsprojekte für Schülerinnen und Schüler abgeleitet werden. Es werden die Webplattform Cosmic@Web, Schülerexperimente zur selbstständigen Untersuchung von kosmischen Teilchen und die Unterrichtsmaterialien „Kosmische Strahlung“ vorgestellt. In den anschließenden Workshops können die präsentierten Materialien erprobt werden. Diskussionsrunden geben die Möglichkeit, sich darüber auszutauschen wie das Thema in den eigenen Unterricht eingebunden werden kann.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://bit.ly/2nZBGQJ

MINT-EC-Themencluster Zukunft Werkstoffe: Zerstörungsfreie Materialprüfung
Seit Gründung des MINT-EC-Themenclusters Zukunft Werkstoffe (2009) experimentieren die MINT-EC-Lehrkräfte im Bereich der zerstörungsfreien Materialprüfung (ZfP) und entwickeln Anwendungen der zerstörungsfreien Materialprüfung für den Schulunterricht. Auch mit einem Schulmagneten lassen sich Risse finden!

 Zum 2. Mal sollen die Ergebnisse an Sie weitervermittelt werden:

  • Sichtprüfung – wie lese ich auf einer Oberfläche?
  • Durchführung der Magnetpulverprüfung mit schulischen Mitteln
  • Was steckt hinter der Eindringprüfung?
  • Wie funktioniert Ultraschallprüfung?
  • Experimente zur Durchstrahlungsprüfung
  • Thermografie – warm oder kalt?

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.mint-ec.de/veranstaltungen/855-lehrkraeftefortbildung-zerstoerungsfreie-materialpruefung/

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren