Schulen der Brede, Brakel Klimakampf auf dem Stadtfest Brakel

Gefangen... Alle Türen verschlossen... Die Uhr tickt... Wird sich das vierköpfige Schülerteam aus dem Klimagefängnis befreien können...??? Na ja, so dramatisch, wie sie hier klingt, war die Situation, die die Besucher des Brakeler Stadtfestes am 12. und 13. Mai 2018 erwartete, überhaupt nicht - im Gegenteil: Es war ein riesiger Spaß für Groß und Klein!

„Closed Room: Earth Battle“ hieß die spannende Aktion, an der die Schulen der Brede ebenso beteiligt waren wie am „Zauberwald der Sinne“.

Der „Closed Room: Earth Battle“ gehörte sicherlich zu den Highlights des Stadtfestes: Nur wer verschiedene Rätsel in 15 Minuten löste, konnte aus dem Klimagefängnis ausbrechen. Den „Closed Room“ hatte insbesondere der Bio-Physik-Kurs des Jahrgangs 9 der Brede unter der Leitung von Frau Meier-Tokic vorbereitet.

Beim „Zauberwald der Sinne“ waren Interessierte aller Altersstufen eingeladen, an interaktiven Experimentierstationen Sinnesreize zu erfahren. Die Betreuung des „Zauberwaldes“ lag in den Händen Dr. Kochs.

Der Verein „Natur & Technik e.V.“, der im Kreis Höxter aktiv ist, um die MINT-Bildung zu fördern, organisierte die MINT-Challenge federführend.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren