Winfriedschule Fulda, Fulda "Jugend präsentiert" - Naturwissenschaftliches zum Thema Bewegung

Im September fand das große Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend präsentiert“ in Berlin statt.  Die Aufgabe bestand darin, eine 10-minütige Präsentation über einen naturwissenschaftlichen Aspekt zum Thema "Bewegung" zu halten.
Insgesamt nahmen an diesem Wettbewerb bundesweit über 1000 Schülerinnen und Schüler teil, von denen es etwa 100 in das Finale schafften.
An der Winfriedschule wird dieser Wettbewerb schon seit 4 Jahren von OStR Martin Lindenthal mit großem Erfolg vorbereitet und durchgeführt. Die Winfriedschule war dieses Jahr die Schule mit den zweitmeisten Teilnehmern beim Wettbewerb überhaupt und stellte schließlich 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Berlin.
Julia Mondry und Rhoda Werner kamen unter die ersten 20. Mit ihrer Fragestellung „ Warum bewegen sich die Menschen aufrecht?“ überzeugten sie die Jury nicht nur durch ihren souveränen Umgang mit den Präsentationsmedien und ihrem sicheren Auftreten, sondern ebenso mit rhetorischer Sicherheit in ihrem gewählten Thema. Damit sicherten sie sich die Berlinfahrt zum Bundesfinale 2018, an dem sie als Jurymitglieder mitwirken dürfen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren