Europaschule Schulzentrum SII Utbremen, Bremen Jugend forscht Regionalwettbewerb

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend forscht gewinnen Schülerinnen unserer Schule den 1. Platz im Fachgebiet Biologie und den 2. Platz im Fachgebiet Physik.

Jennifer Kähler und Franziska Albrecht untersuchten unterstützt durch Hanan Louchichi die antimikrobielle Wirksamkeit einiger ausgewählter Lebensmittel. Hierzu wurde in Vorversuchen zunächst die wachstumshemmende Wirkung verschiedener Lebensmittel an vier bakteriellen Modellorganismen getestet. In weiterführenden Agardiffusionstests wurde die wachstumhemmende Wirkung in verschiedenen Verdünnungsstufen quantifiziert und mit der von einem Antibiotikum verglichen. Für diese Arbeit erhielt die Gruppe den ersten Platz im Fachgebiet Biologie.

Erfolgreich war auch Jennifer Oetke, die sich, angeregt durch ihr Hobby Tanzen, und unterstützt von Natcha Chantaba, mit der Frage auseinandersetzte, welche physikalischen Eigenschaften die Sohlen idealer Tanzschuhe aufweisen sollten. Hierzu wurde die Haft- und Glattreibung verschiedener Sohlen experimentell bestimmt und in Beziehung zum „Tanzverhalten“ der Schuhe gesetzt. Diese Arbeit wurde mit dem 2. Platz im Fachgebiet Physik ausgezeichnet.

Wir gratulieren den SiegerInnen und wünschen viel Freude an und weitere Erfolge mit tollen Forschungsarbeiten!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren