Johann-Michael-Fischer-Gymnasium, Burglengenfeld JMF-Gymnasium darf sich Umweltschule nennen

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜRUMWELTUND VERBRAUCHERSCHUTZ

Mit zahlreichen und vielfältigen Aktivitäten rund um den Umwelt- und Klimaschutz leisten schon seit Jahren Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte des Johann-Michael-Fischer-Gymnasium einen aktiven Beitrag. Nun wurde dieses Engagement belohnt und die Schule darf sich für ein Jahr ganz offiziell „Umweltschule in Europa“ nennen.

Die Ausschreibung zur Vergabe des Qualitätssiegels gab unter anderem das Leitthema „Europa im Blick- gemeinsam für die Umwelt“ vor. Mit einem Nistkastenprojekt und der Arbeit der AG Imkern bewarb sich das JMFG bei der Ausschreibung. Für den Abiturjahrgang 2016/18 lief ein P-Seminar zur Errichtung eines Nistkastengebietes im schulnahen Wald. Materialbeschaffung, Bau und Anbringen von 30 Nistkästen sowie wöchentliche Kontrollen der Kästen während der Brutsaison von März bis Juni lag in der Hand der 15 Schüler*innen, die mit Engagement und Begeisterung bei der Sache waren. Da die betreuende Lehrkraft Frau von Eisenhart Rothe für das Projekt eine Beringungserlaubnis erteilt bekommen hatte, konnten die gewonnenen Daten an die Vogelwarte in Radolfzell am Bodensee gemeldet werden. Die Nachhaltigkeit des Projektes ist durch bereits geplante Nachfolgeseminare gewährleistet. Ebenfalls durch Nachhaltigkeit punktet die Arbeitsgemeinschaft zum Imkern am Gymnasium. Entstanden aus einem P-Seminar des Abiturjahrganges 13/15, hat sich mittlerweile eine Gruppe von zwölf bis 15 Schüler*innen vor allem aus Unter- und Mittelstufe gebildet, die im Schnitt jährlich drei Bienenvölker bewirtschaften und schuleigenen Honig gewinnen. In Zusammenarbeit mit der betreuenden Lehrkraft Birgit Amann gestalteten die Schüler*innen in ihrer Freizeit einen Projekttag Imkern für alle 8. Klassen und brachten ihren Mitschüler*innen die Biologie der Bienen, das Imkerhandwerk und auch die Problematik des Bienensterbens näher.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren