Sächsisches Landesgymnasium Sankt Afra, Meißen InnoTruck in Meißen

Foto: J. Viehweg 10/2019

Der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zeigt auf dem Festplatz in Meißen am 07. und 08. Oktober spannende Technik und Ideen für morgen.

Zwei Tage gastiert der InnoTruck des BMBF auf Einladung des Landesgymnasiums Sankt Afra in Meißen.

Da eine Zufahrt auf das Internatsgelände nicht möglich war, steht der zweistöckige Truck nun weithin sichtbar am Elbufer der Meißner Altstadt. Insgesamt 80 Exponate gewähren Einblicke in Innovationen und Zukunftstechnologien.

Afraner der Mittel- und Oberstufe nutzen heute und morgen die sich ihnen bietende Gelegenheit. Präsentiert werden im Rahmen einer multimediale Führung Entwicklungen, die vielleicht zur Lösung wichtiger Zukunftsfragen wie den Klimawandel, die Digitalisierung oder die Mobilität von morgen beitragen werden. Im Workshops "Redox-Flow-Batterie" und "organische Photovoltaik" können sie selbst eine Ascorbinsäure/Eisen(III)-Batterie bzw. eine Farbstoffsolarzelle unter Verwendung von Hagebuttentee aufbauen und in Betrieb nehmen. 

Außerhalb der vom Landesgymnasium angemeldeten Führungen und Workshops öffnet der Truck kostenfrei für alle interessierten Meißnern und Gäste der Stadt.

Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren im Hintergrund, die den Besuch den InnoTrucks in Meißen ermöglichten und insbesondere an Torben Schindler und Dr. Tobias Schwalbe, die als wissenschaftliche Begleiter und Ansprechpartner vor Ort Groß und Klein Rede und Antwort stehen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren