Gesamtschule Gießen-Ost, Gießen GGO zeichnet herausragenden Abiturienten mit MINT-EC-Zertifikat aus

Gießen, 23. Juni 2017: Zum zweiten Mal wurde im Rahmen der Zeugnisvergabe ein Abiturient der Ostschule mit dem MINT-EC-Zertifikat für seine herausragenden MINT-Leistungen ausgezeichnet. Die Schule ist seit vier Jahren Teil des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC und darf somit das deutschlandweit einzigartige MINT-EC-Zertifikat vergeben.
„Mit Julian Kulenkampff erhält ein Schüler das MNT-Zertifikat mit Auszeichnung, der sich in besonders hohem Maße im Segment „Technik“ des MINT-Bereichs engagiert hat“ so der Fachbereichsleiter MINT der GGO, StD Andreas Gehring.
Das MINT-EC-Zertifikat bündelt und dokumentiert die Leistungen der Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich während ihrer gesamten Schullaufbahn. Die Auszeichnung bietet Unternehmen und Hochschulen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen und Bewertung der Anforderungsniveaus von Wettbewerben oder anderen außerschulischen MINT-Aktivitäten. Das MINT-EC-Zertifikat wurde zum Schuljahr 2014/2015 eingeführt und darf ausschließlich an Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC vergeben werden.
Schülerinnen und Schüler, die das MINT-EC-Zertifikat erhalten, müssen Mindestanforderungen in den drei Anforderungsfeldern: Fachliche Kompetenz, Fachwissenschaftliches Arbeiten und Zusätzliche MINT-Aktivitäten erfüllen. Je nach Leistungen wird das MINT-EC-Zertifikat mit den Prädikaten „Mit Erfolg“, „Mit besonderem Erfolg“ oder „Mit Auszeichnung“ verliehen.
Anerkannt wird die Auszeichnung von der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK), der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), der Fakultätentage der Ingenieurwissenschaften und der Informatik an Universitäten (4ING.), der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall.



MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren