Graf-Anton-Günther-Schule, Oldenburg GAG 2017 Gewinner des Ideenfang-Wettbewerbs

Nach 2015 wurde eine Forschergruppe der GAG zum zweiten Mal nach Bewerbung auf die Ideenexpo eingeladen. Und nicht nur, dass das Projekt als eines von insgesamt nur 23 ausgewählt wurde. Die Jungfroscher um Felix Jähn und Geert Petrin setzten sich in der Altersklasse 3 (Sekundarstufe II sowie Berufsbildende Schulen) gegen die Finalisten mit ihrem Exponat „Ökostrom-Tonne – Strom aus Biomüll“ durch. „Wir haben uns gefragt, ob wir die Wärme des Komposts beziehungsweise Biomülls einfach ungenutzt lassen sollen. Unsere eindeutige Antwort: Nein. Aus diesem Grund haben wir die Ökostrom-Tonne entwickelt, die die entstehende Wärme in Strom umwandelt und so nutzbar macht", so Ideenfänger Felix Jähn. Hier ist ab Sekunde 30 das Projekt zu sehen.Mit vielen Versuchen rund um das grundlegende Funktionsprinzip, die den Besuchern Einsichten zum Seebeck-Effekt lieferten und fachlich versiert im Gespräch mit den Experten gewann die Gruppe der GAG. Die Sieger dürfen sich über Preise im Wert von jeweils 2.500 Euro sowie einen Ausflug mit naturwissenschaftlichem oder technischem Hintergrund im Wert von 1.000 Euro freuen.Bereits zum sechsten Mal hat sich die Stiftung NiedersachsenMetall auf die bundesweite Suche nach kreativen Köpfen gemacht: Lerngruppen sämtlicher Schulformen konnten Vorschläge für technisch-naturwissenschaftliche Projekte einreichen. Eine Jury wählte aus allen Ideen die 24 originellsten aus. „Beim Ideenfang bekommen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihren Erfindergeist in ein spannendes Exponat umzusetzen und Realität werden zu lassen. Es freut uns, mit wie viel Tatendrang und Kreativität die Jugendlichen an ihre Projekte gehen“, sagt Olaf Brandes, Geschäftsführer der Stiftung NiedersachsenMetall. Die Stiftung NiedersachsenMetall unterstützt alle Finalisten mit Fördergeldern, damit diese ihre Projektarbeit weiter vorantreiben können. Alle Schulen, deren Teams auf der IdeenExpo vertreten sind, erhalten den Titel „Partnerschule der IdeenExpo“.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren