Nicolaus-Kistner-Gymnasium Mosbach, Mosbach FROM NKG INTO ORBIT

NKG Mosbach

 

Der Wettbewerb stand dieses Jahr unter dem Motto „Into Orbit – Leben und Reisen im Weltraum“, was sich natürlich in der vom Roboter zu bewältigenden Legolandschaft niederschlug. Satelliten mussten ausgeliefert, Kraterlandschaften überwunden und eine Raumstation auf- und umgebaut werden. Selbstverständlich musste neben dem sogenannten Robotgame, in dem die gesetzten Aufgaben vom Roboter in zweieinhalb Minuten bewältigt werden mussten, noch weitere Disziplinen absolviert werden. In der Kategorie Roboterdesign galt es dann der Jury Aufbau und Funktionalität des Roboters zu erläutern. Wurden Getriebeübersetzungen, Pneumatik, Greifarme, usw. verwendet und wie modular und kompakt bleibt dabei der Roboter? In der Kategorie Softwaretechnik (Sonderkategorie des Hauptsponsors mpdv) mussten die Teams darlegen, wie der Roboter per Software gesteuert wird. Darüber hinaus sollte die Team für die Kategorie Forschungspräsentation ein physisches oder soziales Problem erforschen, welches für Menschen während einer langandauernden Weltraummission in unserem Sonnensystem entsteht und eine Lösung vor schlagen. Abschließend mussten sich die Teams einer unbekannten Teamchallange stellen, bei der Zusammenarbeit, Willensbildung und Diskussionskultur bewertet wurden.

Nach dem ganztätigen Wettbewerb der 20 Teams konnte das Team des Seminarkurses Platz drei im Robotgame belegen. Das Team Bit4Bit gewann den begehrten Pokal für das beste Robotdesign und konnte sich dank sehr guter Leistung in allen Disziplinen den Gesamtsieg in Obrigheim sichern. Nächste Station ist nun das Semi-Finale Südwestdeutschland in Offenburg.

 

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren