Modellschule Obersberg, Bad Hersfeld "Experimentieren ohne Grenzen" beim deutsch-italienischen MINT-Austausch

Istituto tecnico

Nach dem Besuch italienischer Schülerinnen und Schüler im Mai diesen Jahres waren 14 Schülerinnen und Schüler der Modellschule Obersberg nun an der Reihe, eine Woche in Italien zu erleben. Der Austausch, welcher nun zum zweiten Mal mit der Partnerschule „Istituto tecnico di Marzotto“ in Valdagno organisiert wurde, hatte auch dieses Jahr wieder die Naturwissenschaften im Fokus. So durften gemeinsame Laboraktivitäten mit den italienischen Schülern nicht fehlen, aber auch der Kennenlernen naturwissenschaftlicher Einrichtungen, wie der FICO-Lebensmittelmesse in Bologna, standen auf dem Programm. Je nachdem, ob sie sich eher für Biologie oder Chemie interessieren, hatten die Schüler auch die Wahl, entweder ein Labor im Santorso Krankenhaus, das auf die Diagnostik von Spenderblut spezialisiert ist, oder eine Firma zur Herstellung von Folien und anderen Verpackungsmaterialien zu besichtigen. Ein weiterer Höhepunkt des Austauschs war der gemeinsame Besuch von Venedig und seinen Sehenswürdigkeiten. Im Mittelpunkt stand aber immer das Miteinander der italienischen und deutschen Schüler, verbunden durch ihr gemeinsames Interesse für Naturwissenschaften. So genossen die Schüler den Blick über den Tellerrand und ihren Aufenthalt und die Gastfreundlichkeit der Gastfamilien, und, auch wenn dieser das Ende des Austauschs für sie bedeutete, bleiben sicherlich einige deutsch-italienische Freundschaften auch über die Entfernung bestehen.

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren