Gymnasium Adolfinum, Moers Erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler - Adolfiner bei „Jugend forscht“ ausgezeichnet

Foto: Dr. E. Kleine

„Frag Dich!“ - das ist das Motto der diesjährigen Wettbewerbsrunde von Jugend forscht. Beim niederrheinischen Regionalwettbewerb, der in diesem Jahr zum 24. Mal stattfand, hatten sich 290 Jungforscherinnen mit 150 Wettbewerbsarbeiten angemeldet.

Anna Karl (Q2) gewann im Fachbereich Biologie mit einem Projekt zur Reduktion von Stickoxiden durch biochemische Verfahren; sie darf im April beim Landeswettbewerb starten. Ein zweiter Preis ging an Dominik Bux (Q2) im Fachbereich Physik, der sich mit der Optimierung eines Mikrowellenherdes beschäftigt hatte. Neben den beiden Preisträgern präsentierte auch Antonia Schindelmann (Q2) in Krefeld die Ergebnisse ihrer Arbeit, die sich mit der Frage beschäftigte, ob die Nutzung von Desinfektionsmitteln im Alltag sinnvoll ist.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren