Humboldt-Gymnasium Vaterstetten, Baldham Erfolg in zwei Disziplinen beim Wettbewerb Jugend forscht

Zum 53. Regionalwettbewerb von Jugend forscht in Ottobrunn bei München war Michael Lantelme gleich in zwei Kategorien angetreten - und doppelt erfolgreich: für Untersuchungen zur "Flugoptimierung beim Diskuswurf" wurde er in Physik mit dem 2. Platz ausgezeichnet und mit seiner Arbeit zur "Erweiterung des Waringschen Problems" erzielte er sogar den 1. Platz im Bereich Mathematik, der ihn für die Teilnahme am Landeswettbewerb in München qualifizierte. Auch hier konnte er die Jury von der Qualität seiner Arbeit überzeugen und darf als bayerischer Landessieger nun am Bundeswettbewerb teilnehmen, der im Mai in Darmstadt stattfindet.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren