Werner-Heisenberg-Gymnasium Neuwied, Neuwied ERASMUS+ Projekt B.E.E.C.O.M.E. startet am WHG

WHG nimmt an einem europäischen Bienenprojekt teil.

Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 16 Jahren aus sechs Schulen aus sechs verschiedenen Ländern (Österreich, Kroatien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien) werden das Projekt B.E.E.C.O.M.E. (Bees in Europe, an Example of Challenges Over Men and Bees) durchführen. Ziel des Projektes ist es, die Honigbiene über einen Zeitraum von zwei Jahren zu erforschen. Da all die genannten Länder mit der gleichen Bienenrasse imkern, bietet sich ein europaweiter Vergleich an. Untersucht werden u.a. Haltungsformen, Trachtpflanzen, Bedrohungen durch Krankheiten und andere Umwelteinflüsse sowie der wirtschaftliche Nutzen.

Das Projekt ist in sechs Phasen unterteilt. In jeder Phase wird an einer der teilnehmenden Schulen ein Thema von30 Schülern (5 pro Schule) im Team erarbeitet. Die Ergebnisse werden am Ende des jeweiligen Austausches präsentiert

Während der gesamten zwei Jahre arbeitet am Werner-Heisenberg-Gymnasium eine Schülergruppe in Form einer AG an dem Projekt.

Es ist geplant, einen Bienenstand für Honig-und Wildbienen aufzubauen. Mittels Temperatursensoren und Kameras im Stock und im Flugloch können die unterschiedlichen Ein- und Ausflugszeiten abhängig von der Wetterlage beobachtet und analysiert werden.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren