MINT-EC Anmeldung bis zum 30.09. möglich: SCHUL/BANKER - Das Bankenplanspiel des Bundesverbandes deutscher Banken

Erleben und Entscheiden
Bei SCHUL/BANKER erleben Schülerinnen und Schüler hautnah, wie Marktwirtschaft und Wettbewerb funktionieren. Sie nehmen im Chefsessel einer virtuellen Bank Platz und übernehmen als Team die Aufgaben des Vorstands.

Ihr Ziel ist es, ihre Bank gegenüber den anderen Planspielbanken erfolgreich zu führen. Dazu beobachten sie die Marktentwicklung, die Konjunkturlage und das Verhalten ihrer Konkurrenz. Natürlich haben die Schüler auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Vorschriften der Europäischen Zentralbank im Blick.

Analysieren und Planen
Sie wollen ihre Bank erfolgreich führen. Deshalb analysieren die Schülerinnen und Schüler die Geschäftsentwicklung genau und planen ihre Entscheidungen wohlüberlegt. Hierzu erhalten sie regelmäßig Berichte zur aktuellen Geschäftslage ihrer Bank, die ihnen zeigen, wie sich ihre Entscheidungen ausgewirkt haben.

Das Bankenplanspiel ist ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler, die sich für Wirtschaft interessieren und Spaß daran haben, Eigeninitiative zu entwickeln. Wer zusätzlich gern im Team arbeitet und bereit ist, sich über einen Zeitraum von drei Monaten im Planspiel zu engagieren, für den ist SCHUL/BANKER der richtige Wettbewerb. Vorkenntnisse der Bankbetriebslehre sind nicht erforderlich. Das für eine erfolgreiche Teilnahme notwendige Wissen erwerben die Schüler learning by doing.

Wie funktioniert SCHUL/BANKER?

Schülerinnen und Schüler
Bei SCHUL/BANKER schließen sich jeweils drei bis sechs Schülerinnen und Schüler zu einem Team zusammen. Sie wählen aus ihrer Mitte den Teamsprecher bzw. die Teamsprecherin als Ansprechpartner für die Spielleitung.

Lehrkräfte
Eine Lehrerin bzw. ein Lehrer fungiert als Betreuungsperson. Jede Lehrkraft kann mehrere Teams oder ganze Klassen zum Wettbewerb anmelden. Das Planspiel kann in den Unterricht integriert oder im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft durchgeführt werden. Schülerinnen und Schüler können ebenso selbstständig außerhalb des Unterrichts spielen.

Spielablauf
SCHUL/BANKER wird als Fernplanspiel von November bis Februar über das Internet ausgetragen. Über sechs Runden spielt jedes Team auf einem von zwanzig Märkten. In jeder Runde treffen die Teams ihre Spielentscheidungen und senden sie an die Spielleitung. Dort laufen die Entscheidungen aller Planspielbanken zusammen und die Märkte werden ausgewertet. Als Ergebnis erhalten die Teams Berichte zur aktuellen Geschäftslage ihrer Bank, auf deren Basis sie ihre weiteren Entscheidungen planen. Wer schließlich die Nase vorn hat, bleibt bis zum Ende offen.

Finale
Die 20 besten Teams werden zum Finale eingeladen. Dort kommen rund hundert Schülerinnen und Schüler zusammen und tragen gemeinsam einen spannenden Wettbewerb um die ersten drei Plätze aus.

Preisverleihung
Im Anschluss an das Finale findet als festlicher Abschluss des Wettbewerbs die Preisverleihung in Berlin statt.

Die Anmeldung für die neue Runde ist online möglich unter: www.schulbanker.de/. Anmeldeschluss ist der 30. September 2017.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren